Säuglingspflegekurs

Dieser Kurs bietet Ihnen, egal ob als Einzelperson oder als Paar, wichtige Informationen zum Thema „Eltern werden“ und hilft Ihnen mittels Theorie und praktischem Üben, Sicherheit bei der Pflege und im Umgang mit Ihrem Baby zu bekommen.
Um die Bedürfnisse Ihres Babys zu erkennen und entwicklungsförderndes Handling einzuüben haben sie die Möglichkeit in kleinen Gruppen, sowohl im Gespräch als auch mit dem „Übungsmodell Puppe“ alles für Sie wichtige auszuprobieren.

Folgende Themen werden im Kurs angeboten:

• Sinnvolle, nützliche und schöne Anschaffungen
– Die Haut ist ein Sinnesorgan – welche Textilien sind zu bevorzugen?
– Pflegeprodukte, ihre Zusammensetzung und Anwendung
– Gesunde Schlafumgebung und was Studien zum plötzlichen Kindstod (SIDS) sonst noch empfehlen
– Sicher in der Wohnung –  worauf ist zu achten, was fördert die Entwicklung des Babys?

• Pflege in Theorie und Praxis
– Tägliche Pflege – Hautpflege
– Baden – in Wanne, Eimer oder….
– Spezielle Pflege von Nägeln, Ohren, Wundsein, Nabel….
– Moderne und herkömmliche Wickelmethoden

• Stillen – Ernährung vom Neugeborenen und Säugling
– Information und Motivation fürs Stillen
– Anlegepositionen
– Lösungsansätze bei Stillproblemen
– Flaschennahrung
– Erste Beikost – Tipps zum Selbermachen

• Die erste Zeit mit dem Baby
– Aufnehmen, halten und tragen – wie fördert es die Entwicklung meines Kindes
– Tragetuch in Theorie und Praxis – eine schöne Möglichkeit dem Baby Nähe und Geborgenheit zu schenken
– Kommunikation – wie kann ich die Signale des Babys erkennen und sicher darauf eingehen?
– Wie entsteht Vertrauen – kann man ein Baby überhaupt verwöhnen?

Die Interessen und Fragen der Teilnehmer/innen werden den Kursverlauf weitgehend gestalten.

Dauer

Freitag :     18.00 – 20.00 Uhr

Samstag:    10.00 – 15.00 Uhr ( mit Pause )

Kosten

45,00 € pro Person bzw. 85,00 € pro Paar

Kursleiterinnen

Renate Borrmann, Kinderkrankenschwester und Stillberaterin IBCLC

Hildegard Schäfer, Kinderkrankenschwester und Stillberaterin IBCLC