Renate Borrmann

 Renate Borrmann3

Die Aufgabe der Umgebung ist nicht, das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren.         Maria Montessori

 

Renate Borrmann

Jahrgang 1958

verheiratet, drei Kinder, vier Enkelkinder

 

Kinderkrankenschwester

Still- und Laktationsberaterin IBCLC* (* International Board Certified Lactation Consultant)

Pflegefachberaterin Trageberaterin

Beraterin für Säuglingsernährung

 

1979 Examen zur Kinderkrankenschwester

2000 Weiterbildung zur Pflegefachberaterin

2000 Internationales Examen als Still- und Laktationsberaterin IBCLC* mit regelmäßiger Rezertifizierung durch fachliche Weiterbildung oder Prüfung

Seit 2009 Mitarbeit im Bereich „Frühgeborenenbegleitung“ am Klinikum Pforzheim

2013 Weiterbildung zur Trageberaterin

Seit 2016 in freier Praxis tätig: www.stillberatung-borrmann.de

 

Meine jahrzehntelange Tätigkeit in der Kinderklinik auf Stationen mit Frühgeborenen und kranken Säuglingen und Kleinkindern und der Kontakt mit vielen Eltern-Kind-Paaren unterschiedlichster sozialer und kultureller Herkunft hat mich stark sensibilisiert, die emotionalen und körperlichen Bedürfnisse der „Kleinsten“ als eine sehr wichtige persönliche und gesellschaftliche Aufgabe zu verstehen.

Auch mein jahrelanges Engagement als Jugendschöffin hat mir gezeigt, wie wichtig gute Eltern-Kind-Beziehungen sind, um auch in schwierigen Entwicklungsphasen während Kindheit und Jugend Sucht und Gewalt vorzubeugen.

Es ist mir deshalb ein sehr großes Anliegen, junge Eltern mit ihrem Neugeborenen zu einem liebevollen und wunderschönen Start in eine der schönsten Aufgaben des Lebens – ins Elternsein – zu begleiten.

Wichtigstes Ziel meiner Arbeit ist die Schaffung einer guten und liebevollen Bindung und Beziehung zwischen Kind und Eltern, da dies die Grundlage für die Entwicklung des Säuglings zu einem glücklichen und zufriedenen Menschen ist. Eine umfassende Information und Begleitung von Eltern liegt mir daher sehr am Herzen.